Pro Bürgel 2013 – Ein Rückblick auf das Vereinsjahr

Lang war der Winter 2012/2013 – dennoch sind wir am 9.3. mit unserer jährlichen Reinigungsaktion rund um Bürgel in das Vereinsjahr gestartet. Schwerpunkte für unsere rund 25 fleissigen Helfer waren, wie in jedem Jahr, der Mainbogen sowie das Gebiet rund um den Schultheiss Weiher.

Schön ist, dass wir weniger Glas als in den Vorjahren gesammelt haben; ebenso, dass Hundebesitzer den Kot ihrer Vierbeiner in die dafürvorgesehenen Beutel packen. Weniger schön ist, dass diese gefüllten Beutel dann einfach in die „Pampa“ geworfen werden. Es wurden extra mehr Mülleimer installiert, bleibt zu hoffen, dass diese über das Jahr mehr Akzeptanz erhalten und Hundekotbeutel darin entsorgt werden. Ihren Abschluss fand die Aktion bei einem gemeinsamen Imbiss.

Die Reinigungsaktion 2014 findet am 5.4. statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Große und Kleine Helfer, die mithelfen.

Im August war der Vorstand zur Jubiläumsfeier des HFC Bürgel eingeladen. Gerne haben wir mitgefeiert und dem Verein zum 40. Geburtstag gratuliert.

Viele Traditionen sterben aus. Umso besser, dass sich die Tradition der Kerb im September in Bürgel weiterhin hält. Bei der Kerbborschbeerdigung im Gemeindezentrum St. Pankratius waren wir gerne dabei.

Die neuen Pflanzkübel sind und bleiben ein unschönes und auch gefährliches Ärgernis in Bürgel. Im Juni richteten wir daher einen Offenen Brief an den OB Schneider. Hatte doch eine Umfrage des Vereins ergeben, dass 85% aller abgegebenen Stimmen die ersatzlose Entfernung der ungeliebten Kübel mehr als begrüssen würden. In dem Brief erinnerten wir ihn auch an sein Wahlversprechen aus dem Jahr 2011, den längstfälligen Umbau des Dalles voranzutreiben. Der Dalles war dann einer der ersten Punkte, der aus dem Haushalt 2013 gestrichen wurde. Die Pflanzkübel werden Bürgel wohl dagegen erhalten bleiben…

Zum Jahresabschluss fand am Samstag vor dem 1. Advent wieder der jährliche Weihnachtsmarkt am Dalles statt. Bei trockenem Winterwetter, das für den Glühweingenuss noch ein wenig kälter hätte sein können, fanden sich viele Besucher rund um die stimmungsvollen Budenein. Das neue Heft der „Bürgeler Geschichte und Geschichten“ wurde vorgestellt.Wer den Kauf des neuen Heftes verpasst hat oder seine Sammlung um alte Hefteder Reihe vervollständigen will, kann diese in der Bürgeler Bücherstube Saueroder bei Mike Maier käuflich erwerben. Der Markt ist und bleibt in jedem Jahre in Highlight und wir freuen uns schon auf den Markt in diesem Jahr, der am 29.11. seine Pforten für einen Nachmittag öffnet.

Direkt im Januar diesen Jahres wurde am Bürgeler Main-Kai das neue Schild enthüllt, mit dem die Bootsfahrer in unserem beschaulichen Ortsteil begrüsst werden. Das neue Schild trägt dasselbe Motiv wie das alte: erinnert wird an den sogenannten Reichstag, der anno 1018 dort oder in nächster Umgebung stattfand.

Weitere wichtige Termine in 2014 sind die Jahreshauptversammlung am 22.7. beim Ockel sowie das Altstadtfest am 6.9. in der Strackgasse. Besonders für das Altstadtfest und den Weihnachtsmarktbenötigen wir tatkräftige Hilfe aus den Reihen der Mitglieder. Aufbau, Abbausowie Standdienst wollen bewältigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.