Mitgliederrundschreiben Dezember 2000

Liebe Mitglieder!

Das Jahr 2000 soll nicht verstreichen, ohne dass Ihnen die besten Wünsche zum Jahresende seitens Ihres Vereins übermittelt werden. Gerne wollen wir dies mit einem kleinen Rückblick auf das endende Jahr verbinden.

Mit Fug und Recht dürfen wir sicherlich behaupten, das der Frühschoppen im Frühjahr und der Weihnachtsmarkt zwischenzeitlich zu einem festen Bestandteil im Leben eines jeden Bürgelers geworden sind. Diese Veranstaltungen werden wir natürlich auch im kommenden Jahr fortsetzen, wobei uns bewusst ist, dass bei Planung und Durchführung durchaus immer wieder das ein oder andere zu verbessern ist. Gravierende Fehler – so glauben wir jedenfalls – sind uns bis jetzt jedoch nicht unterlaufen.

Auch unser Projekt Umgestaltung des Dalles macht jetzt Fortschritte, die mittlerweile auch sichtbar sind. Wenn auch ein kleiner Anfang, so ist doch der Abriss der Mauer am hinteren Teil des Platzes und die Einrichtung breiter Stufen sowie die Entfernung des Gehölz ein erster, markanter Schritt auf diesem Wege. Wie Sie sicherlich der Tagespresse entnommen haben, haben wir Gespräche mit allen Parteien geführt und erreicht, dass bei den anstehenden Wahlen unser Dalles mit ein Thema ist und wir hoffen, dann durch Mittel, die durch den Haushalt zur Verfügung gestellt werden aber auch durch Spenden, letztendlich die Umgestaltung zu Ende führen zu können.

Die oben genannten Veranstaltungen haben jeweils gezeigt, dass das Interesse gross ist, die Anzahl der Besucher und Anbieter ständig wächst und über kurz oder lang es notwendig sein wird, auf einem dann niedergelegten Platz mit einem noch größeren Publikum diese Veranstaltungen durchzuführen.

Zwischenzeitlich wurde ein entsprechender Spendenbrief fertiggestellt, der dann durch Vereinsmitglieder verteilt wird. Bitte überlegen Sie auch,, ob Sie hier nicht mitwirken können; Ansprechpartner im Bereich des „Umsetzungsausschusses“ ist Herr Rainer Lammert, den Sie unter der Telefonnummer 865781 erreichen können.

An dieser Stelle gilt es auch einmal der Offenbach-Post Dank zu sagen, die immer wieder sehr positiv über unser Anliegen berichtet.
Das Interesse an unserem Verein zeigt sich nicht nur an der stetig steigenden Mitgliederzahl, sondern insbesondere auch an der Besucherzahl unserer Internetseite. Wie kürzlich von Herrn Mangelmann festgestellt, kommen die Besucher aus vielen Ländern dieser Welt, was zeigt, dass man über unseren Verein Kontakt zu Bürgel hält.

Im kommenden Jahr werden wir hoffentlich genauso aktiv wie in diesem Jahr arbeiten können. Anläßlich des Weihnachtsfestes erhoffen wir uns, dass es das Finanzamt doch noch schafft, und sie Gemeinnützigkeit anzuerkennen und entsprechende Anträge und seitenlange Ausführungen, die bereits aus dem August stammen, nun endlich zu bescheiden bzw. zu beantworten.

Der erste wichtige Termin im neuen Jahr, den Sie dich unbedingt notieren sollten, ist der 09.01.2001. Hier wird eine Ausstellung in den Räumen der Sparkasse eröffnet werden, die unter dem Thema „Bürgel früher und heute“ steht. Eine Gruppe von Mitgliedern unseres Vereins hat über das Jahr hinweg intensiv Bilder gesammelt und teilweise neue gefertigt, um so zu diesem Thema eine sehr schöne Ausstellung bieten zu können. Bitte würdigen Sie diese Arbeit durch Ihren Besuch.

Wir wünschen Ihnen zu dem anstehenden Weihnachtsfest und Jahreswechsel vor allem Gesundheit und erlauben uns den Wunsch auszusprechen, dass gerade bei den Veranstaltungen möglichst viele Vereinsmitglieder aktiv werden, damit die Arbeit nicht nur auf einzelnen lastet.
Für Anregungen und positive Kritik hat Ihr Vorstand auch im neuen Jahr jederzeit ein offenes Ohr. In diesem Sinne verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen

Ihr Verein Pro Bürgel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.