Mitgliederrundschreiben Oktober 2000

Liebe Mitglieder,

wieder gilt es über die Aktivitäten des Vereins zu berichten:
Die Vorbereitungen zur Umgestaltung des Dalles schreiten fort. Nachdem wir mit mehreren Parteien Kontakt aufgenommen und Gespräche geführt haben, dürfen wir feststellen, dass wir hier breite Unterstützung erfahren. Ein erster Ausbauschritt wird kurzfristig anstehen, denn wie uns die Stadt versicherte, werden im Zuge der Neugestaltung der Bushaltestelle der hintere Teil der Mauer und die dortigen Büsche entfernt werden, so dass es hier bereits zu einer Teilöffnung des Platzes kommt.

Ein Spendenbrief wurde fertiggestellt. Dieser wird nun von den Mitgliedern des Umsetzungsausschusses aufgrund einer umfangreichen Adressenliste persönlich verteilt und auch erläutert werden. Der Spendenaufruf soll nicht wie eine einfache Postwurfsendung aussehen, sondern es soll vielmehr durch die persönliche Ansprache erreicht werden, das Interesse bei potentiellen Spendern zu wecken. Hier ist eine sehr umfangreiche Tätigkeit angesagt und Sie sollten wirklich überlegen, ob Sie nicht auch helfen wollen, einen Teil der Adressenliste abzuarbeiten, indem Sie den einen oder anderen Spender, den Sie vielleicht sogar persönlich kennen, aufsuchen. Der Umsetzungsausschuss braucht Ihre Hilfe. Setzen Sie sich doch bitte mit Herrn Rainer Lammert, Telefon 865781, in Verbindung.

Die Vorbereitungen für eine Ausstellung, die im Januar in den Räumen der Sparkasse Offenbach-Bürgel, Langstrasse, stattfinden wird, laufen auf Hochtouren. In einer Gruppe, die von Frau Gabriele Dreier geleitet wurde, haben die Herren H. Maier, R. Meyer, Fix und Demme in vielen Arbeitstreffen aus umfassendem Bildmaterial die Ausstellung „Bürgel früher und heute“ erarbeitet und gestaltet. Sie werden sehen, ein Besuch in der Schalterhalle wird Ihnen Bürgel ein Stück weit erschließen und neu entdecken helfen.

Wir sind sicher, dass Ihnen diese Sammlung genauso gefallen wird, wie Sie an unseren Postkarten – mit Motiven von Bürgel – Gefallen gefunden haben. Erstmalig wurden diese am diesjährigen Altstadtfest und am Gewerbemarkt verkauft, wo wir reges Interesse feststellen konnten. Der Erlös des Postkartenverkaufs kommt dem Dallesumbau zugute. Wer noch keine Postkarten kaufen konnte, kann dies gerne in der Sternapotheke am Dalles tun. Dort werden auch unsere T-Shirts, die ein Symbol des Vereins tragen, angeboten. Bitte machen Sie auch hier ausreichend Werbung, damit uns weitere finanzielle Mittel zufliessen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt am Dalles findet am 2. Dezember 2000 statt. Der Verein Pro Bürgel hat dieses Mal 30 Stände zur Verfügung; und auch Interessenten, die diese dann beschicken werden, haben sich bereits zahlreich gefunden. Wir freuen uns, dass wir den Weihnachtsmarktdes letzten Jahres als vollen Erfolg verbuchen konnten und hoffen auch in diesem Jahr auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Merken Sie sich also, schon beim Öffnen des zweiten Türchens am Adventskalender ist der Weihnachtsmarkt da. Um 17:00 Uhr an diesem Abend wird dann auch der Weihnachtsbaum „angezündet“, der in diesem Jahr vom Wassersportverein Bürgel gestellt wird.

Und nun noch ein wichtiger Termin für unseren Ortsteil:
Am 4. November 2000 findet eine Reinigungsaktion statt. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr hoffen wir hier erneut auf eine rege Teilnahme. Treffpunkt für diese Aktion ist am Samstagmorgen um 8:00 Uhr am Dalles. Sollten Sie noch Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit Herrn Peter Fleckenstein, Telefon 861523, in Verbindung. Bitte erscheinen Sie zahlreich, geben Sie diesen Termin auch an Ihre Nachbarn, Schulen, Kindergärten, Jugendgruppen u.a. weiter, denn je mehr Helfer, desto sauberer wird Bürgel!

Der Verein Pro Bürgel lebt natürlich in erster Linie von den Aktivitäten seiner Mitglieder. Wir bitten Sie deshalb recht herzlich, am Vereinsleben teilzunehmen, denn insbesondere der am Gewerbemarkt an unserem Stand aufgestellte „Kummerkasten“ hat gezeigt, dass immer wieder Anliegen an unseren Verein herangetragen werden, denen wir uns annehmen sollen. Das geht natürlich nur, wenn viele Mitglieder aktiv werden.
Unter anderem zählt hierzu auch die Frage des anstehenden Flughafenausbaus. Diesbezüglich wurden wir gebeten, auf einer weitere Aktion des Instituts zur Abwehr von Gesundheitsgefahren durch Lärm hinzuweisen. Ein entsprechendes Informationsblatt ist diesem Rundschreiben beigefügt.

mit freundlichen Grüßen

Ihr Verein Pro Bürgel e.V.
Irmgard Gehrlein
(Schriftführerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.