Bericht des Vorstands im Juli 2006, Berichtsjahr 2005/2006

Zunächst bedanke ich mich beim gesamten Vorstand für die angenehme und reibungslose Zusammenarbeit und beim Veranstaltungsteam, ohne das keine der Veranstaltungen möglich gewesen wäre.

Eigene Aktivitäten übers Jahr, zum Teil schon in Rundbriefen berichtet, diesmal in umgekehrter Reihenfolge!

Damm-Abschiedsfest 10.6.2006: Ein Volltreffer. Ein prachtvolles Wetter, für das wir nichts konnten, machte alles Andere zum Riesenerfolg. Musikgruppen, Bürgeler Vereine, Moderation, alles hat gepasst. Oft der Wunsch nach Wiederholung! Dank an Charly Engert und Wolfgang Zühlke.

Reinigungsaktion 1.4.2006: Sehr gelungen von der Teilnehmerzahl her, weniger Schmutz als sonst, unser Sorgenkind wie immer – die Kleingartenanlagen! Manchmal hat man den Eindruck, die warten direkt auf uns …

Anfang März erhielten wir eine großherzige Spende vom Stadtverordnetenvorsteher, die zunächst als eiserne Reserve für das Dammfest gedient hat, jetzt aber zusammen mit dessen Erlösen als Spende an Bürgeler Kindergärten gehen soll.

Weihnachtsmarkt 26.11.2005: gewohnt professionell organisiert und durchgeführt, dank der politischen Initiative der CDU Fraktion diesmal wieder ohne städtische Gebühren. Der Kampf mit der Offenbacher Verwaltung spielte sich diesmal im Bereich „Transparent über die Langstr.“ ab, mit dem Bauplanungsamt. Resultat Hinweisschild hing doch!

Altstadtfest 3.9.200: Keine Teilnahme!

Ein weiterer Höhepunkt im Berichtsjahr war die Herausgabe des ersten Heftes des Historischen Kreises. Basierend auf der vor einigen Jahren erstellten Fotoausstellung, zeigt dieses Druckwerk Ansichten von Bürgel einst und jetzt. Aufwändig im Farbdruck erstellt, ist die Startauflage von 500 Stück trotz des hohen (Selbstkosten-)Preises von 3.70 Euro nahezu ausverkauft. Für den Weihnachtsmarkt 2006 ist die nächste Aufgabe angekündigt, und der historische kreis hat noch weiteres Material „in der Pipeline“. Hier sei Dank an Richard Stahlhut und Rudi Meyer!

Auch im Jahr 2006/2007 wollen wir uns gerne um weitere an uns herangetragene Projekte der Bürgeler Bürger kümmern

Auf ein Neues!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.